Sommerprogramme

Sommerprogramme in der Region:

Sommerprogramme

 

ANFRAGE

Begrüßungsdrink und  Alm Butler Card für jeden Gast! Bereits ab der ersten Nächtigung erhalten Sie die Alm Butler Card als gesondertes Service dazu und können damit jede Menge Vorteile genießen.

Alm Butler Card Inklusivleistungen:

  •  Kostenlose Nutzung der Kornockbahn auf der Turracher Höhe (Juli und August jeweils Mittwoch und Sonntag)
  •  Gratis-Fahrt mit dem Nocky Flitzer täglich zwischen 10:00-16:00 Uhr.
  •  Teilnahme am Alm Butler Programm
  •  Aktuelle Verwöhn-Highlights der Alm Butler Partnerbetriebe:
    •  Genussladen: ab Einkauf von Geschenksartikel 50,- € à 5 %, ab Einkauf 100,- à 10 %
    •  Intersport Brandstätter & Sportshop Skiworld: ab Einkauf 50,- € à 5 %, ab Einkauf 100,- à 10 %
    •  mythos edelstein kranzelbinder: Gratisführung jeden DI um 16 Uhr, Eintritt: 3,- € (anstatt 5,- €) mit der Turracher Gästekarte plus ein geschliffener Turracher Edelstein
    •  Nockalmstraße: mit der Turracher Gästekarte 50 %
    •  Montanmuseum: Eintritt: 5,- € (anstatt 7,- €), Kinder 2,- € (anstatt 3,-)
    •  Biosphärenpark Nockberge: geführte Zirbenwanderung mit Almbutler-Card gratis (statt 10,-)
    •  Reptilienzoo Nockalm: mit der Turracher Gästekarte Eintritt: 7,- € (anstatt 9,- €), Kinder 4,- € (anstatt 5,-)
    •  DAS Holzmuseum in St. Ruprecht ob Murau: Eintritt 7,50 € (anstatt 8,50 €), 1 Elternteil mit Kindern bis 15 J. 13,- € (anstatt 15,-€), Familien-Karte 20,- € (anstatt 23,- €)

ALMBUTLER – PROGRAMM
01. Juni bis 26. Oktober 2019


Gemeinsam mit dem Turracher Höhe Almbutler erleben Sie einen abwechslungsreichen Bergsommer mit unvergesslichen Momenten und kleinen Überraschungen.
Die Teilnahme ist für Gäste, die im Besitz der Butlercard sind, kostenlos
Anmeldungen: jeweils am Vortag bis spätestens 15.00 Uhr an Ihrer Hotelrezeption


SAMSTAG


ALMWANDERUNG 01. Juni – 26. Oktober 2019


Erleben Sie die landschaftliche Einmaligkeit der Turracher Höhe bei der ausgedehnten Almwanderung über die Schafalm und Winkleralm bis zur Wildbachhütte, wo Sie eine herzhafte Jause genießen. Anschließend geht’s noch ca. 1,7 km flach zur Turracher Straße, wo Sie mit dem Bus zur Turracher Höhe zurückgebracht werden.
Start: 09.00 Uhr Rückkehr: ca.15.00 Uhr Schwierigkeitsgrad: mittel
Gehzeit: ca. 4,5 Std. Höhenmeter: 200 Hm
Ausrüstung: feste Wanderschuhe, Rucksack, Regenschutz, Getränk (!)
Teilnahme: nur für Gäste mit Butlercard und für max. 15 Personen
1 Programmänderungen bzw. vorzeitiger wetterbedingter Abbruch vorbehalten. Die Teilnahme ist freiwillig. Bei Unfällen wird keine Haftung übernommen

SONNTAG

ALMBUTLER-FAMILIENWANDERUNG 02. Juni – 20. Oktober 2019

3-Seen-Weg mit Besuch von Nocky’s AlmZeit
Nach einer Begrüßung und kurzen Vorstellung des Almbutlers und seinem Wochenprogramm wandern Sie über den Turracher See zum Schwarzsee und weiter zum Grünsee. Von dort geht’s noch ca. 10 min zur Panoramabahn, die uns zur Kindererlebniswelt „Nocky’s AlmZeit“ auf 2.000 m Seehöhe bringt.
Start: 10.00 Uhr Rückkehr: ca.15.30 Uhr Schwierigkeitsgrad: leicht
Gehzeit: ca. 3 Std. Höhenmeter: ca. 170 Hm
Ausrüstung: Trekking- oder leichte Wanderschuhe, Regenschutz und Getränk
Kosten ohne Butlercard: € 20,- pro Person

MONTAG

WEIT – WEITER - WEITENTAL 03. Juni – 21. Oktober 2019
Bei dieser Wanderung lernen Sie die idyllische Landschaft der Turracher Höhe kennen. Sie führt über den Schwarzsee ins naturbelassene Weitental. Von dort geht es über den Engele-Riegel zum Schoberriegel und wieder zurück zur Turracher Höhe. Beim Grünsee kehren wir kurz in der Karlhütte auf ein, wo Sie unbedingt die herrliche Buttermilch und einen der selbstgemachten Säfte probieren sollten.
Start: 09.00 Uhr Rückkehr: ca.15.30 Uhr Schwierigkeitsgrad: mittel
Gehzeit: ca. 5 Std. Höhenmeter: 500 Hm
Ausrüstung: gute Wander-/Bergschuhe, Rucksack, Regenschutz, Proviant und Getränk
Kosten ohne Butlercard: € 20,- pro Person

DIENSTAG

KRÄUTERWANDERUNG 04. Juni – 22. Oktober 2019
mit einem Ranger des Biosphärenparks Nockberge
Altes Wissen neu entdeckt – Wie die ‚Pechsalbe‘ (Zugsalbe) angewendet wird, dass wussten bereits unsere Eltern und Großeltern. Was genau steckt aber in dieser Salbe? Ihre Herkunft, ihre Anwendungsmöglichkeit sowie ihre Herstellung wird vor Ort mit einem Ranger erarbeitet und kann von den Gästen als Andenken mit nach Hause genommen werden.
Treffpunkt: Talstation Panoramabahn (!)
Start: 10.00 Uhr Rückkehr: ca. 13.00 Uhr Schwierigkeitsgrad: leicht Ausrüstung: feste Wanderschuhe, Regenschutz, Getränk (!) Kosten ohne Butlercard: € 15,- pro Person

ALMBUTLER- FAMILIENWANDERUNG
inkl. See-Picknick 04. Juni – 22. Oktober 2019
Das Wetter spielt bei dieser Wanderung fast keine Rolle. Denn gemeinsam mit dem Almbutler lernen Groß und Klein die Natur zu spüren, wandern barfuß über das Hochmoor und über Wiesen und haben sich anschließend ein kleines Alm-See-Picknick verdient.
Start: 10.00 Uhr Rückkehr: ca.13:00 Uhr Schwierigkeitsgrad: leicht
Gehzeit: ca. 2 Std. Höhenmeter: 150 Hm
Ausrüstung: Handtuch (!!), Trekkingschuhe, Regenschutz, Getränk.
Teilnahme: nur für Gäste mit Butlercard und für max. 25 Personen

ALMBUTLER - KINDERPROGAMM 02. Juli – 03. September 2019
Goldwaschen (Kinder von 5 bis 11 Jahre)
Entlang des Turracher Sees geht es zum Museum „mythos edelstein“, wo kleine Goldgräber Goldnuggets und Phyrite finden und mitnehmen können. Auf die „Großen“ warten im Museum einmalige Schätze und Kostbarkeiten aus den Nockbergen und der ganzen Welt zur Besichtigung.
Start: 13.00 Uhr Rückkehr: ca.14:00/14.30 Uhr
Teilnahme: nur für Gäste mit Butlercard und für max. 20 Personen

BOGENSCHIESSEN FÜR ALT & JUNG 04. Juni – 22. Oktober 2019
(Kinder/Jugendliche ab 10 Jahre)
Die Almbutler, die ausgebildete Übungsleiter sind, führen in die Technik dieser beliebten Sportart ein.
Gruppe I: 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr max. 12 Personen
Gruppe II: 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr max. 12 Personen
Ausrüstung: festes Schuhwerk Teilnahme: nur für Gäste mit Butlercard

FÜHRUNG DURCH DAS MUSEUM „mythos edelstein“ 04. Juni – 22. Oktober 2019
Lernen Sie einmalige Schätze und Kostbarkeiten - Mineralien, Kristalle, Edelsteine und Fossilien - aus den bekanntesten Edelsteinminen der ganzen Welt, den Alpen und dem Biosphärenpark Nockberge kennen.
Kostenlose Führung mit Butlercard: von 16.00 Uhr – 17.00 Uhr

MITTWOCH

ALMBUTLER-SONNENAUFGANGSTOUR 05. Juni – 23. Oktober 2019
Wer sich für diese frühmorgendliche Wanderung mit den beiden Almbutlern entscheidet, wird mehrfach belohnt: mit einem herrlichen Sonnenaufgang, einem atemberaubenden Blick über die Nockberge und einem kleinen Almbutler-Frühstück.
Ziel ist der Speicherteich bei der Schafalm. Während die motivierten TeilnehmerInnen mit einem Almbutler weiter bis zur Bergstation der Schafalm- bzw. Kornockahn wandern, verweilt der Rest der Gruppe mit dem zweiten Almbutler beim Speicherteich und wandert anschließend zurück.
Start: 04.00 Uhr Rückkehr: ca. 08.00/08.30 Uhr Schwierigkeitsgrad: mittel
Gehzeit: ca. 2,5 Std. Höhenmeter: 250 Hm
Ausrüstung: Wanderschuhe, warme Ersatzkleidung, Handschuhe, Mütze, Regenschutz, Getränk
Teilnahme: nur für Gäste mit Butlercard und für max. 15 Personen

ALMBUTLER- FAMILIENWANDERUNG
„Auf den Spuren des Bergbaus“ 05. Juni – 23. Oktober 2019
Vom Ausgangspunkt – der Kornockbahn – geht es entlang des Turracher Sees zur Panoramabahn, die Sie zur AlmZeit bringt. Von dort geht es zu Fuß ein Stück Richtung Kornockgipfel (sehr steiler aber kurzer Aufstieg). Vorbei am „Drei-Seen-Blick“ wandern Sie und Ihre Kinder über die Karmulde, dem historischen Knappenhaus und dem ehemaligen Zinnoberstollen hinunter zur Talstation der Panoramabahn.
Start: 10.00 Uhr Rückkehr: ca. 14:00 Uhr Schwierigkeitsgrad: leicht / mittel
Gehzeit: ca. 2 Std. Höhenmeter: 170 Hm
Ausrüstung: Wander-/Trekkingschuhe (gutes Profil!), Regenschutz, Getränk
Kosten ohne Butlercard: € 20,- pro Person

DONNERSTAG

ALMBUTLER – MORGENWANDERUNG MIT GIPFELFRÜHSTÜCK 06. Juni – 24. Oktober 2019
mit anschließender Gipfelwanderung
Die 1 – 1,5 stündige Morgenwanderung führt auf den Kornock, wo Sie sich über eine kräftige Kärntner Frigga freuen dürfen. Für jene, die noch weiter wandern möchten, geht es frisch gestärkt auf den Gipfel des Rinsennock (2.334 m, ca. 30 Min.) und von dort über die Karmulde oder Winkleralm und Schafalm zurück zur Kornockbahn-Talstation.
Start: 09.00 Uhr Rückkehr: ca.15.00 Uhr Schwierigkeitsgrad: mittel/schwer. Gehzeit: ca. 4 Std. Höhenmeter: 430 – 550 Hm
Ausrüstung: feste Wanderschuhe, Rucksack, Regenschutz, Getränk (!)
Kosten ohne Butlercard: € 20,- pro Person

GEFÜHRTE ZIRBENWANDERUNG 06. Juni – 24. Oktober 2019
mit einem Ranger des Biosphärenparks Nockberge
Eine interessante Entdeckungsreise durch Jahrhunderte zum Charakterbaum der Nockberge. Die vielseitige Verwendung der Zirbe ist ebenso ein Thema, wie auch das Basteln eines Zirbenduftsäckchens, das Sie noch lange an diese Wanderung erinnern soll.
Start: 10.00 Uhr Rückkehr: ca. 13.00 Uhr Schwierigkeitsgrad: leicht
Ausrüstung: feste Wanderschuhe, Regenschutz, Getränk (!)
Kosten ohne Butlercard: € 15,- pro Person

ALMBUTER-JUGENDPROGRAMM 04. Juli – 05. September 2019
Bogenschießen (ab 10 Jahre)
Pfeil und Bogen zählt heute mitunter zu den faszinierendsten Sportarten. Bogenschießen macht Spaß, fördert die Wahrnehmung und stärkt das Selbstbewusstsein. Unsere Almbutler sind ausgebildete Übungsleiter und wissen mit diesem alten Jagdwerkzeug umzugehen.
Gruppe I: 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr max. 12 Personen
Gruppe II: 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr max. 12 Personen
Ausrüstung: festes Schuhwerk Teilnahme: nur für Gäste mit Butlercard

FREITAG

„CARPE-DIEM“ – ALMBUTLER-TAGESTOUR 07. Juni – 25. Oktober 2018
Carpe diem kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „Nutze den Tag“. Genau das ist das Motto dieser herrlichen Tagestour, die sich geübte Wanderer unbedingt fix einplanen sollten.
Bereits frühmorgens geht es auf den Schoberriegel (2.208 m), wo Sie mit einem Mini-Frühstück belohnt werden und den atemberaubenden Sonnenaufgang genießen können.
Die erste Hürde bereits hinter sich gebracht, wandern Sie am Grat entlang zur Kaserhöhe, weiter zur Bretthöhe und Lattersteig und kehren über den Engeleriegl zurück zur Turracher Höhe. Den Tag bereits richtig genutzt, entspannen Sie den restlichen Nachmittag im Wellnessbereich ihres Butlerbetriebes.
Start: 04.00 Uhr (bzw. saisonbedingt um 05.00 / 06.00) Rückkehr: spätestens 16.00 Uhr
Schwierigkeitsgrad: schwer Gehzeit: ca.7 Std. Höhenmeter: ca. 800 Hm
Ausrüstung: feste Wanderschuhe, Rucksack, Regenschutz, Lunchpaket und Getränke
Teilnahme: nur für geübte Wanderer und für max. 12 Personen

 

Schwierigkeitsgrade der Programmpunkte
leicht mittel schwer
leicht begehbare Wege einige schmale Wege, längere Aufstiege, schmale Wege und Gradwanderungen
für Familien- und Senioren geeignet ausreichende Fitness, sehr gute Fitness & Kondition,
leichte Trekkingschuhe gute Wanderschuhe und Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
Mindestausrüstung erforderlich Berg-/Wanderschuhe und
entsprechne Ausrüstung erforderlich
Almbutler-Tipps und Knigge
Unser Almbutler hat in seinem Rucksack natürlich das eine oder andere
Notpäckchen mit dabei. Doch am Berg gelten oft andere Regeln, trägt jeder seine
eigene Verantwortung und seinen eigenen Rucksack.

Ausrüstung / Bekleidung

Die Höhe sorgt an heißen Tagen zwar für eine angenehme Abkühlung – doch beim Aufstieg
kommt so mancher ganz schön ins Schwitzen. Daher ist ein Wechselshirt sehr zu empfehlen.
Regen-, Kälte- und Sonnenschutz gehören immer in den Rucksack. Ebenso ein kleines 1. Hilfe-
Paket (sofern nötig mit persönlichen Medikamenten) und dein Mobiltelefon.
Griaß-eich & Servus
Ab 1.000 m Seehöhe ist man in Österreich per „DU“. Und auf der Turracher Höhe (1.763 m) erst
recht. Daher freuen sich entgegenkommende Wanderer sowie Hüttenwirte und ihre Gäste - ob
auf der Kärntner- oder der Steirer-Seite – stets über ein freundliches „Servus“ oder „Griaß-eich“.
Hunde

Die Alm ist kein Streichelzoo!!!
Hunde sind immer an der Leine zu führen. Bei Weidevieh muss der Hundehalter verhindern, dass
der Hund den Tieren zu nahekommt.
Sollte es dennoch zu einer „Kuhattacke“ kommen, ist der Hund sofort von der Leine zu lassen.
Hunde sind schnell genug und retten sich selbst und lenken so vom Hundehalter ab.
Kommt es trotzdem zu einer gefährlichen Situation: bitte Ruhe bewahren und nur im absoluten
Notfall (!!) mit dem Stock einen gezielten Schlag auf die Nase der Kuh. Langsam und stetig aus
der Gefahrenzone gehen, ohne den Tieren den Rücken zuzukehren.

Schuhwerk
Hier ist unser Almbutler sehr streng und prüft das Schuhwerk vor dem Abmarsch ganz genau.
Wer Sneakers, Schuhe oder gar Sandalen trägt darf nicht mit. Zu Recht - denn die Wanderungen
gehen bis auf 2.400 m. Knöchelhohes und wetterfestes Schuhwerk sind daher ein Muss. Sie
schützen und entlasten den Fuß und sorgen für bessere Trittsicherheit. Um schmerzhafte Blasen zu vermeiden, sollten neue Schuhe vorher unbedingt auf kurzen Strecken eingelaufen werden.
Sonne
Die scheint auf der Turracher Höhe fast immer. Okay – ab und zu vielleicht weniger. Aber auch dann sind die Sonnenstrahlen in dieser Höhe nicht zu unterschätzen. Daher Sonnencreme immer mit in den Rucksack.
Proviant
Auch wenn bei so manch Almbutler-Tour kulinarische Köstlichkeiten inkludiert sind, sollte der eigene Proviant im Rucksack nicht fehlen. Bei längeren bis Ein-Tages-Touren versteht es sich von selbst – doch ausreichend Flüssigkeit (Tee, Wasser) und ein Schoko- oder Müsliriegel sollten auch bei kurzen Bergspaziergängen immer mit dabei sein.
Wetter
Das schlägt in den Bergen oft recht schnell um und beeinflussen kann man es schon gar nicht. Daher können einzelne Programmpunkte vom Almbutler kurzfristig geändert oder abgesagt werden. Danke für Ihr Verständnis!

Apparthotel Silbersee

Addresse: 8864 Turracher Höhe Nr. 344.
E-mail: info@apparthotelsilbersee.at
Tel: +43 680 2372353